Einen guten Rutsch!

Hey da draussen, ich wünsche euch allen die hier mitlesen einen guten Rutsch ins’ 2012. 2011 war hier ein unter dem Strich eher anstrengendes Jahr, mir nahe stehende wissen mehr dazu, das genügt;-) Die Vorzeichen für 2012 stehen aber ganz gut und vieles scheint sich schon jetzt im späten 2011 in die richtige Richtung zu wenden.

Viel neues wird kommen, so zum Beispiel:

  • Es entsteht hier in Zürich Oerlikon mein neues Fotostudio.
  • Als Hochzeitsfotograf sind bis jetzt einige ganz spannende Hochzeitsreportagen für 2012 geplant. Einige dabei auch in südlicheren Gegenden. Hochzeitsfotografie wird ganz bestimmt auch im neuen Jahr im Zentrum stehen und als grösster Bereich meiner fotografischen Tätigkeit bestehen bleiben. Aber ich habe doch einige Ideen, was dazu kommen oder erweitert werden könnte. Mehr dazu später.
  • Im Januar geht’s erst gleich mal los mit einer Hochzeitsmesse, auf der wir dank der Unterstützung durch die beste Hochzeitsband nördlich des Mittelmeers einen Platz erhielten. 🙂
  • Die Fotografie bleibt im 2012 das zentrale Thema und während ich doch immer noch meine alte Seite zu meiner Leidenschaft für’s Fotografieren betreibe, wird diese wohl endlich einen Umbau bekommen.
  • Auch mein ältestes noch bestehendes online-Projekt, das Fotografie-Verzeichnis photolinks.ch, wird zudem im kommenden Jahr wieder etwas mehr Aufmerksamkeit bekommen. Das sagte ich schon einige Male, darum steht dies hier auch an letzter Stelle;-) Doch man weiss ja nie…

Soviel schon mal zu den beruflichen Aktivitäten und wohl auch ein wenig zu den Vorsätzen für das kommende Jahr. Ich habe aber auch Vorsätze zu einigen Themen, die ich nächstes Jahr eher sein lassen werde. Dies betrifft vor allem Themen, die von anderen so intensiv beackert werden, dass es auf der Hand liegt, sich mal wieder auf den Kern der eigenen Tätigkeit zu konzentrieren.

Im dem Sinne: “Back to the roots, back to real passion” – ich freue mich riesig auf 2012!

Ein guter Webkatalog zur Fotografie?

Ich las diesen Artikel auf dem SEO-Blog und habe mir nun natürlich gleich die Frage gestellt, ob mein eigenes Verzeichnis zur Fotografie www.photolinks.ch, gemäss den dortigen Kriterien ein Gutes ist. Darum mal die Kriterien des besagten Artikels und meine Analyse:

  1. Ist der Webkatalog bekannt?
    Inzwischen durchaus, denke ich;-)
  2. Wie sind die Traffic-Werte?
    Nicht extrem, aber ganz ordentlich, mit etwa 6000 Besuchern im Monat. In erster Linie geht es aber dort nicht um Volumen, sondern um’s vereinzelte auffinden schöner Fotografie.
  3. Findet man im Web viele Links auf den Webkatalog?
    Google scheint alle Unterseiten von photolinks.ch zu kennen, also gegen 3000
  4. Sind schon viele Links/Rubriken eingetragen?
    Momentan sind auf photolinks.ch 2781 Links, sortiert in 216 Kategorien, zu finden.
  5. Stehen viele Links in der Warteschlange?
    Zugegebenermassen einige, da ich in erster Linie fotografiere und das Verzeichnis eher als Hobby betreibe. Etwas Geduld braucht es also und ich bin mit der Auswahl der Links sehr selektiv, was ja auch dem Zweck entspricht.
  6. Gut strukturiert oder Rubriken mit “257 Seiten”?
    Alle Links auf einer Seite pro Kategorie, also wenig aber gut strukturiert;-)
  7. Auffällig viele leere Rubriken?
    Neben den weiter aufgeteilten Oberkategorien keine.
  8. Ist der Webkatalog aktuell und gepflegt?
    Es kommt regelmässig Neues dazu und fehlerhafte Links werden, wenn gemeldet, sofort korrigiert. Bei der Suche nach fehlerhaften Links steht aber noch eine Verbesserung an.
  9. Gibt es eine Link-Detailseite?
    Ja, zu jedem Link.
  10. Ist die Link-Detailseite (SEO-)technisch okay?
    Ich denke schon, nofollow und ähnliches gibt’s nicht und der Code ist astrein, nichts verstecktes oder dergleichen.
  11. Ist die Link-Detailseite inhaltlich okay?
    Ja, sie enthält einfach die öffentlichen Details.
  12. Wird Pagerank auf die Link-Detailseite vererbt?
    Soweit ich dies bezüglich meiner eigenen Seiten sagen kann, ja.
  13. Ist der externe Link (Backlink) technisch/inhaltlich okay?
    Ja, kein nofollow, siehe oben.
  14. Ist der Webkatalog gut zu bedienen und strukturiert?
    Strukturiert ja, zu bedienen sehr leicht, obwohl eine verbesserte Suchfunktion als die gegenwärtige noch in Planung ist.
  15. Wie sichtbar ist der Webkatalog in Suchmaschinen?
    Sehr sichtbar, alle Unterseiten sind indiziert.
  16. Besteht eine Themenrelevanz auf der Linkdetailseite?
    Aufgrund der Kategorienzuordnung durchaus.
  17. Bietet der Webkatalog auch mehr als “nur” Links?
    Zurzeit wenig mehr…
  18. Gibt es eine gute, erweiterte Eintragmöglichkeit?
    Nein, da aber das Verzeichnis nicht alles, sondern nur meine persönlichen Empfehlungen annimmt, bleibt dies überflüssig.
  19. Wird Pagerank auf die Linkdetailseite vererbt?
    Ja
  20. Wird der Pagerank sauber nach aussen weitergegeben?
    Ja, siehe oben.
  21. Wird als Gegenleistung ein direkter Backlink verlangt?
    Nein, natürlich nicht, aber ein Backlink ist natürlich immer willkommen.
  22. Werden die Angaben zum Linkeintrag in die META-Tags und den HTML-Title integriert?
    Ja, das ist der Fall.
  23. Befindet sich die Linkdetailseite unter einer sauberen URL?
    Ja
  24. Gibt es im Webkatalog auffällig themenfremde Links in Seiten-Footer etc.?
    Nein
  25. Gibt es beim Eintrag die Möglichkeit, die Texte zu formatieren (fett, etc)?
    Nein, da nicht gewollt.
  26. Findest Du schnell im Webkatalog mehrere Duplicate Content Einträge?
    Sollte nicht der Fall sein.

Schulterklopfen – aber etwas Arbeit steht schon an;-)