Starker Focus: Immobilien & Events


Die Schwerpunkte verschieben sich auch bei Dienstleistern, wie natürlich bei uns in der Fotografie.

Während Events während der Covid-Pandemie zuerst mal tot waren, haben sie natürlich nicht an Bedeutung verloren. Echte Begegnungen zwischen Menschen sind nun einfach einmal wertvoll – für Firmen, Marketing, Kommunikation, aber auch einfach für das Wohlbefinden und Vertrauen der Menschen.

Bei Immobilien war es umgekehrt, sie gewannen an Wichtigkeit, man steckte während Lockdowns ja sozusagen in ihnen fest. Doch der Markt an sich war ebenfalls ausgetrocknet, das Angebot schlicht zu klein. Die Konsequenzen kennen wir.

Beide Bereiche leben bei uns wieder vermehrt auf und sie stellen heute klare neue Schwerpunkte dar:

Häuser, Wohnungen und auch Geschäftslokale fotografieren wir vermehrt für Immobilienmakler, aber auch Vermieter und Eigentümer. Informationen zu unserer Tätigkeit in diesem Bereich gibt’s auf der Immobilienfotografie Zürich Seite. Die Abläufe bei Gewerbe- und Business-Kunden sind etwas anders, wie auch die Ansprüche – mehr dazu darum auf der Business-Architekturfotografie Seite.

Eventfotografie umfass ein sehr breites Spektrum. Für die Mehrheit der von uns fotografierten Veranstaltungen sind wir als Eventfotograf in Zürich unterwegs. Dazu gehören kleine Veranstaltungen, wie auch grosse Marketing-Events namhafter Firmen. Für manche Veranstaltungen zieht es aber auch in die Berge, wie zum Beispiel als Eventfotograf am WEF in Davos. Oder auf Firmenanlässe auf Schweizer Seen (Gourmet Essen auf Schiffen) oder auf dem Bürgenstock für einen der grössten Computer- und Server-Hersteller.

Wir finden es enorm spannend sehr diverse Einblicke in Gebäude, wie auch Veranstaltungen verschiedener Firmenkunden zu erhalten. Gemein haben die beiden, dass sie jeweils eine Vermarktungsstrategie verfolgen. Nach diesen richten wir uns. Indem wir diese verstehen und uns auf die Ziele des Kunden ausrichten, unterstützen wir unsere Kunden optimal.