Heiraten im 2011: Fotograf jetzt buchen

Heiraten Sie im 2011, so empfehle ich, spätestens jetzt nicht nur die richtige Location zu sichern, sondern auch den Hochzeitsfotografen. Das mag den einen oder anderen zwar als extrem früh erscheinen, doch es gibt guten Gründe dazu:

Als Hochzeit Fotograf in Zürich (tätig in der gesamten Schweiz und international) erhalte ich seit ca. August und vor allem nun im Herbst vermehrt Anfragen interessierter Brautpaare. Darum sind einige Daten in kommenden Jahr auch bereits ausgebucht. Das ist ein Zeichen dafür, dass man sich als Paar, das beim Fotografen für seine Hochzeit im 2011 gerne auswählen möchte, nun möglichst bald nach dem richtigen Hochzeitsfotografen umschauen sollte.

Aber keine Panik, man findet immer auch kurzfristig einen Fotografen, wenn man nicht gerade an einem Schnapszahl-Datum heiratet. Und wenn man seine Ansprüche tief hält, stört dies auch nicht. Wichtig ist einfach, dass man sich bewusst ist, dass Hochzeitsfotos die einzige umfassende Erinnerung sind, neben den persönlichen Erinnerungen im Kopf, die man von seiner Hochzeit mit in die Zukunft nimmt. Sie sind unwiederbringlich!

Schauen sie doch mal auf dieser Hochzeitsfotograf Seite vorbei.

Related Posts / Ähniche Beiträge:

Wahl des Hochzeitsfotografen – 2 wichtige Faktoren

Es erstaunt mich immer wieder, wenn ich Aussagen von Hochzeitsfotografen lese. Viele suggerieren zahlreiche Jahre der Erfahrung und spielen den grossen Etablierten. Je deutlicher dies gesagt, betont oder geschrieben wird, in Emails oder auf Webseiten, desto verdächtiger erscheint mir dies. Zudem sind viele Webseiten von Fotografen heute sehr professionell anmutend. Letzteres ist zwar wichtig und das Gegenteil zeugt eher von Unprofessionalität. Doch beide Faktoren sind leicht zu erziehlen: Gesagt ist schnell mal was und professionell erscheinende Templates für Blogs und Webseiten sind heute günstig im Internet erhältlich.

Darum empfehle ich als Hochzeitsfotograf immer wieder einen etwas genaueren Blick hinter die Kulisse, wobei ich zwei Aspekte besonders aufschlussreich für die gute Wahl des richtigen Hochzeitsfotografen finde:

Die Fotos

Ich empfehle stets darauf zu achen, ob der Fotograf überzeugende Hochzeitsfotos zeigt. Und zwar:

  • Fotos von mehreren Hochzeiten, also Bilder auf denen man verschiedene Brautpaare erkennt.
  • Reportagen mit mehr als nur 2-3 guten Fotos von jeder gezeigten Hochzeit.

Der zweite Punkt ist unter Umständen noch nicht auf der Webseite erfüllt. Er kann aber gut auch im persönlichen Gespräch erfolgen, was mich gleich zum nächsten Aspekt bringt:

Die Sympathie

Beim persönlichen Gespräch, ob nun am Telefon oder besser gleich bei einem Treffen, merkt man schnell, ob man zusammen passt. Man verbringt ja doch einen äusserst einmaligen Tag zusammen. Zudem ist ein persönliches Gespräch, um sich auch grössere Strecken von kürzlich fotografierten Hochzeiten zeiten zu lassen. Im Idealfalls können dies ganze Hochzeitsreportagen sein. So merkt man schnell mal, ob die Bilder auch noch überzeugen, wenn man deutlich mehr als nur die 3-5 besten präsentiert erhält.

Related Posts / Ähniche Beiträge: