Peugeot Episode – Auf dem Weg zur Besserung

Ich jammerte ja bereits laut über meinen Irrweg mit der Markt-führenden Zürcher Peugeot Garage und berichtete kürzlich von einer bessernden Situation. Mittlerweile traf auch die Rechnung ein, welche im Vergleich zu früher ganz vernünftig ausfiel.

Eine weitere Besserung beobachtete ich aber auch noch, welche mein Vertrauen in meinen neuen Garagisten weiter stärkt: Während das Auto zuvor mit beinahe 10 Liter auf 100 km erstaunlich viel Diesel verbrauchte, sank der Wert plötzlich wieder auf die gewohnten ca. 7 L/km. Ich muss also auch davon ausgehen, dass der Peugeot 307 SW nun wieder deutlich korrekter eingestellt ist. Ansonsten kann ich mir die Verbrauchsdifferenz nicht vorstellen.

Related Posts / Ähniche Beiträge:

Peugeot Garage Update

Ich war ja bekanntlich auf der Suche nach einer Peugeot Garage in Zürich, da mir die Kosten bei der grossen Zürcher Peugeot-Vertretung zu hoch erschienen. Nun hier ein kleines Update: Ich hatte vergangene Woche mein Fahrzeug beim kleinen Familienunternehmen “Garage Zwicky” in Zürich Höngg. Der Service war sehr freundlich und prompt, die Rechnung steht aber noch aus;-)

Im Unterschied zu meinen bisherigen Gross-Garage Erfahrungen wird das mindeste gemacht, mehr nicht. Das Auto wird nicht speziell gereinigt oder ähnlich, aber danach habe ich auch nicht gefragt. Für mich ist dies (bis jetzt) ein erster Zwischenerfolg. Mal schauen, wie’s weiter geht.

Related Posts / Ähniche Beiträge:

Die Peugeot-Garage meines Vertrauens…

…habe ich in Zürich bisher noch nicht gefunden. Leider, denn so ein Peugeot hat einiges an Elektronik drin, und da ist es von Vorteil, wenn der Garagist eine offizielle Peugeot Vertretung, ausgestattet mit allen Spezialwerkzeugen, ist.

Als in Zürich wohnender und arbeitender wär’s natürlich praktisch auch gleich die gute Peugeot Garage Zürich zu finden. Doch leider scheint’s dies nicht zu geben. Anfangs brachte ich den 307er Kombi zur grössten, weitum mit zahlreichen Fillialen vertretenen Garage. Dort trifft man aufgrund der Grösse nie auf einen Mechaniker, wird immer höflich von einem Kundenberater betreut und erhält von diesem die Informationen zu den “notwendigen, unausweichlichen” Arbeiten.

Und genau da liegt der Haken: Jedes mal, egal ob kleine Reparatur oder normaler Service, kommt etwas kleines, manchmal auch was grösseres dazu. Beurteilen kann ich die einzelnen Punkte als Laier nicht, aber merkwürdig kommt einem dies doch vor. Und damit nicht genug: Meist lerne ich danach auch eine neue Fehlermeldung der Elektronik kennen. Auch, wenn blos ein mechanisches Teil ausgetauscht wurde.

Das alles ist ja gut und recht – vieleicht will man mir ja beim Züricher Peugeot Marktführer wirklich einfach einen aussergewühlichen Service bieten. Meine Augen gingen aber erst richtig auf, als ich für zwei Jahre mal die Garage wechselte. Eine auch nicht kleine Vertretung in Horgen am Zürichsee bediente mich für diese Zeit und siehe da, meine jährlichen Garagenauslagen sanken um beinahe die Hälfte. JA, die Hälfte.

Nun, inzwischen liegt mein Arbeitsort wieder in Zürich, ganz in der Nähe des Hauptsitzes besagter Gross-Garage. Also doch wieder zurück zu denen, denn da muss ich nur kurz 2-300m quer über die Strasse. Ich glaub ich brauch nicht viel mehr zu sagen… die Auslagen für Grossservice und Kleinreparaturen (130’000 km) lagen dieses Jahr bei sage und schreibe über 6’000 Franken.

Genug! Ich suche nun die vertrauenswürdige Peugeot Garage Zürich!

Wer hat Tipps? Ein Kommentar damit würde mich freuen! Und ja, wenn die eine falsche genannt wird, bleibt der Kommentar hald in der Moderation stecken 😉

Related Posts / Ähniche Beiträge: