Hochzeitsmesse, wieso nicht?

Als Hochzeitsfotograf entschloss ich mich nicht an einer der grossen Hochzeitsmessen in Zürich, Luzern oder anderswo teilzunehmen. Aus einem ganz einfachen Grund: Sie finden erst im Januar oder noch später statt.

Die Anfragen und Buchungen für die kommende Sommersaison haben aber bereits begonnen und einzelne Termine sind schon jetzt im Herbst davor gebucht. Im Januar wird es ein permanentes abchecken bei jedem Gespräch – Datum noch frei, oder nicht…?
Frühes Suchen, lange vor der Saison der Hochzeitsmessen, macht für die Brautpaare Sinn, respektive ist sehr ratsam, wenn sie die Wahl haben wollen. Denn auch schöne Locations, Hotels und Schlösser müssen teils sogar früher als ein Jahr im Voraus gebucht werden. Somit lohnt es sich zwar allenfalls eineinhalb Jahre vor der Hochzeit eine Messe aufzusuchen. Doch manchem Paar wird dies zu früh sein.

Ich empfehle den Paaren darum immer wieder die gleiche Alternative zu den auch sehr überladenen Hochzeitsmessen: Eine gute Google-Suche, dann die Bilder der verschiedenen Fotografen auf deren Webseite vergleichen und schliesslich die ganz persönlichen Favoriten um ein Angebot und möglichst auch um ein persönliches Gespräch bitten. Denn schliesslich will man sich ja auch kennenlernen, um einen ganzen, einmaligen Hochzeitstag zusammen zu verbringen.

Schaut doch mal auf unserem Portfolio vorbei:
Hochzeitsfotograf Zürich Luzern Schweiz

Related Posts / Ähniche Beiträge:

One Reply to “Hochzeitsmesse, wieso nicht?”

  1. Die Messe in Zug wäre etwas früher, aber Messen sind nicht so mein Ding;-)
    Wünsch dir aber eine tolle Saison.

    Liebe Grüsse

    Patrik

Leave a Reply to Patrik Gerber Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *