Heiraten im 2013 – wann muss ich was vorbereiten?

Zugegeben, 2013 scheint noch ein Stück weit weg zu sein. Doch ich greife jetzt doch mal schon das Thema der Hochzeitsvorbereitungen für Paare, die im Jahr 2013 heiraten, auf. Denn dies ist die Zeit in der bei mir die ersten Anfragen reinkommen (um genau zu sein die ersten beiden Hochzeiten für den Sommer 2012 sind bereits seit Sommer 2011 gebucht). Und ich erlebe es immer wieder, dass Paare sehr kurzfristig anfragen und dann erstaunt sind, dass ich als Fotograf an ihrem Hochzeitsdatum bereits gebucht bin.

Was sollte ich also wann reservieren?
Ich gehe hier mal von einem typischen Hochzeitsdatum, sprich ein Datum im Sommerhalbjahr, zwischen zirka Anfang Mai bis Mitte Oktober. Das sind die Monate, in denen die meisten Hochzeiten stattfinden, weshalb alle Termine in dieser Zeit auch viel früher gebucht werden müssen. Dies ist vor allem der Fall, wenn man typische Hochzeitslocations oder Dienstleister wählt.

Hotels und Fest-Locations: Beliebte Hochzeits-Hotels und Hochzeitslocations sind oft 12 bis 18 Monate im voraus gebucht. Möchte man also in beliebten Häusern, fast egal wo, heiraten, so sollte man sich jetzt die finalen Gedanken dazu machen und eine Entscheidung treffen. Im Herbst 2012 sind in manchen Häusern alle Termine für Hochzeitsfeiern im 2013 besetzt.

Wenn wir schon gleich bei der allerersten Planung, bei der Ideensuche und Locations sind, müssen auch Hochzeitsplaner erwähnt werden. Sie können einem viele Ideen liefern, Kontakte vermitteln und in verschiedenster Weite helfen. Ein Hochzeitsplaner kann einem sowohl nur in einigen Belangen beraten, oder auch die gesamte Hochzeit planen und für eine effiziente Planung und Durchführung sorgen. Somit kann man diese Hilfe also sowohl sehr früh, wie auch später in Anspruch nehmen.

Spezielle Dienstleister, die einem besonders wichtig sind, sollte man auch möglichst früh kontaktieren. Ob dies eine Hochzeits-Band, ein spezieller DJ, ein Entertainer oder ein Fotograf ist, spielt keine Rolle. Sie haben alle gemeinsam, das sie meist als Einzelpersonen tätig sind und pro Datum nur einem Hochzeitspaar zur Verfügung stehen können. Als Hochzeitsfotograf in Zürich erhalte ich meistens die allerersten Anfragen ca. 18 Monate vor der jeweiligen Hochzeit. Ca. 12 Monate davor, oder eben jetzt im Sommer 2012 für den Sommer 2013, nehmen die Anfragen zu und erreichen im Herbst (September/Oktober) ihren Höhepunkt. Wer also für sein Datum auf Nummer sicher gehen möchte und konkrete Vorstellungen von seinen Hochzeitsfotos hat, sollte sich also in etwa 9-12 Monate vor der Hochzeit für seinen Hochzeitsfotografen entscheiden.

Es ist selbstverständlich so, dass man all diese Dienstleister auch kurzfristiger buchen kann. Man wird auch ein paar Monate davor noch jemanden finden. Doch die Wahl ist dann sehr eingeschränkt und beliebe Anbieter meist schon besetzt. Spätestens im Januar, wenn all die vielen Hochzeitsmessen stattfinden, werden dann grosse Massen von suchenden Brautpaaren ‘aktiviert’ und es ist höchste Zeit Nägel mit Köpfen zu machen. Er erhält man auch die ersten Anfragen als Fotograf für Zivilhochzeiten, welche eher unter der Woche stattfinden.

Brautkleider kann man theoretisch jederzeit aussuche. Doch es ist zu bedenken, dass viele Lieferanten für die Herstellung auf Mass einige Monate benötigen. Dies dauert meist mindestens 3, oft bis zu 6 Monate. Sich schon 7-8 Monate vor der Hochzeit mit dem Brautkleid zu befassen ist also sicher nicht fehl am Platz.

Auch Paarringe brauchen je nachdem eine gewisse Vorlaufzeit. Dies ein halbes Jahr davor anzugehen ist sicher auch realistisch.

Je nach Grösse der Hochzeit sollte man in Betracht ziehen, die Gäste 5-9 Monate vor der Hochzeit mit Save-the-date Karten über das frei zu haltende Datum zu informieren. In etwa 3 Monate vor der Hochzeit können dann die Einladungen mit mehr Detailinformationen versandt werden.

Für Zivilhochzeiten sind sind zudem die Fristen der Standesämter zu beachten. Beliebte Termine sind oft sehr beliebt und meist schon am erst-möglichen Reservationsdatum ausgebucht. Daten wie der 8.8. oder 9.9. sind sehr beliebt. Zum Beispiel in der Stadt Zürich können Daten frühestens und auf den Tag genau ab 6 Monate vor dem gewünschten Termin reserviert werden.

In der Zeit von ca. 2-6 Monate vor der Hochzeit fallen dann noch Themen wie die Menuauswahl, Coiffure- und Frisurwahl, die Hochzeitstorte und die noch notwendigen Detailplanungen mit den verschiedenen Dienstleistern an.

Achtung, diese Auflistung ist nicht vollständig. Es gibt noch viele andere Aspekte, doch dies soll einen ersten Überblick geben. Ich werde bei Gelegenheiten diesen Artikel anpassen und ergänzen.

 

Related Posts / Ähniche Beiträge: