CP+ Cameras and Photo Imaging Show 2011

Mit meinen Canon Photokina Vorhersagen und Gerüchten für die vergangene Photokina in Köln lag ich ziemlich daneben. Im gewissen Sinne war da sicher auch zuviel Wunschdenken, vor allem was eine Canon EOS 3D betrifft, involviert. Andererseits hat die Photokina 2010 auch einige andere im negativen Sinne überrascht:

Die Hersteller haben sich im zuende gehenden Jahr bezüglich digitalen Vollformat-Spiegelreflexkameras sehr zurückgehalten. Es kam kein einziges neues Model auf den Markt. Vielmehr spielte die Musik im Bereich der spiegellosen Digitalkameras, wobei hier vor allem Sony, Olympus und Panasonic den Ton angaben. Die beiden Altherren Canon und Nikon hingegen versuchten ihr Territorium im bereich der günstigeren dSLR-Modelle zu festigen und scheinen zumindest im Moment den spiegellosen Digitalkamera-Trend zu verpassen.

Ein anderer Grund für die Zurückhaltung der Hersteller in gewissen ‘klassischen’ dSLR Bereichen könnte aber auch sein, dass im kommenden Jahr zum zweiten Mal die CP+ in Japan stattfindet. Die sehr gross angesetzte, neue Messe vom 9. bis 12. Februar in Yokohama soll, so hat mir eine sich gut auskennende Person berichtet, zu einer der wichtigsten Fachmessen im Fotografie- und Imaging-Bereich gemacht werden. Es kann also gut sein, dass die grossen Japanischen Kamerahersteller die Show wieder ins Heimland zurückholen möchten.

Würde dies wirklich zutreffen, so dürfte man wohl auf einige Überraschungen hoffen. Für Canon und Nikon könnte dies ein etwas verspäteter Einstieg in die spiegellosen Digitalkameras bedeuten. Oder aber sie bauen ihre Angebote im Bereich professioneller dSLRs aus. Dass meine gewünschte EOS 3D mit weniger Megapixel als die 5DII dabei sein wird, glaube ich zwar leider eher nicht – the Megapixel-Show must go on…

Related Posts / Ähniche Beiträge: