The big web design trend 2013 is…

…responsive design, according to this article on the Mashable blog.

It may be looking like a very boring content after that headline, but it’s as important as it is simple. We surf totally different now than we did say 3-5 years ago. Internet is everywhere, subscription plans of mobile carriers offering unlimited mobile download are getting cheaper and whilst it was cool 5 years ago to have a stylish ultrabook or even a laptop when surfing on the couch, tablets are king now. All these devices have different sizes, resolutions and ways to interact. Whilst a couple of companies have adapted to this, many still have not and will need to. This fact alone will make responsive webdesign probably the most asked key know how for webdesigners in the coming year.

Related Posts / Ähniche Beiträge:

Test: Das nextGEN Galerie System

Das nextGEN Galerie System kann man nicht verpassen, wenn man auf der Suche nach einen Slideshow System für WordPress sucht. Und da ich hier und dort immer mal Bedarf für sowas habe, ist es nun an der Zeit, eine nextGEN-Testrunde einzulegen. Mal schauen, was dieses WordPress-Plug-In kann und wie es zu handhaben ist.

Dies sind zwei mögliche Darstellungsformen:

Slideshow:

Imagelist:

Related Posts / Ähniche Beiträge:

True Type Font TTF installation error on Mac OS X Lion & converting it to Open Type OTF

I’m about to get my new iMac in shape with all the tools, special configurations and programs. In addition, I just right now wanted to install a font I use regularly for some of my designs. The new Computer runs on Mac OS X Lion while all other computers on which the font was in use previously were on Snow Leopard. To my surprise the installation process via Font Book stalled with an error:

Problems may have been found with some fonts during validation:
<corrupt font name> x
 Font basic parsability x.

While x means a serious error and it is not suggested to use the font. Boooaah!

Googling yielded very few details about it, so I decided to quickly post the solution I found here (at least until now that all seems to work fine and the font was installed without an error. All I did is convert the TTF font file into an Open Type Font file, which I did using this free font converter.

Hey, if this helped you solve your font problem, feel free to link to this page and leave a comment with your page below. Thanks for sharing!

Related Posts / Ähniche Beiträge:

  • No Related Posts

Die AAA Methode im online Marketing

Wer erinnert sich noch an die Telefonbuch Zeiten, als es galt möglichst weit vorne im Telefonbuch aufzutauchen? Dies führte zu so absurden Firmennamen und damit Telefonbucheinträgen wie “AAA Zimmerli Reinigungen” (welcher hier absolut frei erfunden ist).

Nun eine Frage, welchen Eindruck hinterlässt dies? Ist die AAA Zimmerli Reinigungen eine seriöse, zuverlässige und qualitativ hochwertige Reinigungsfirma? Mit einer guten Referenz vielleicht schon, sonst aber eher nicht, denn sonst hätte die Firma Zimmerli diese zweifelhafte Präsentation gar nicht nötig. Und ein intelligenter, kritisch hinterdenkender Kunde wird wohl eher fern bleiben.

Doch wieso erzähle ich dieses Beispiel?

In letzter Zeit fiel mir auf, dass ein Fotograf zu reinen SEO-Zwecken unzählige ähnliche Webseiten mit ähnlichen URLs im Stil von ‘hochzeitsfotograf-StadtXYZ-hochzeit-fotograf-StadtXYZ.ch’ aufbaut, nonsense PRs dazu veröffentlicht und sie natürlich als Linkquelle verwendet. Natürlich ranken einige dieser Seiten vorerst gar nicht so schlecht.

Doch:

  • Die Seiten sehen unseriös und billig aus.
  • Ein halbwegs inteligenter, Google-suchender Kunde, der die Hauptseite und die Pseudoseiten entdeckt, wird skeptisch sein.
  • Die Linkstruktur hat eine recht banale Struktur.
  • Die Fotografie auf der Hauptseite ist Mittelklasse, macht also die Zeifel nicht wett.

Genau wie die Firma Zimmerli hat diese AAA Methode des online und SEO Marketing keine Aussicht auf langfristigen Erfolg. Ihr fehlt langfristiges Denken und echte Qualität.

Related Posts / Ähniche Beiträge:

WordPress Maintenance Mode Problemlösung: “Briefly unavailable for scheduled maintenance”

Soeben wurde ich gleich etwas nervös, da ich weder das Backend zu diesem WordPress Blog, noch den Blog selber laden konnte. Unter beiden Webadressen erhielt ich eine rudimentäre Seite mit der Nachricht “Briefly unavailable for scheduled maintenance”. Dies passierte, nachdem ich automatisiert, respektive im Admin-Interface einige Plug-Ins aktualisierte. Mein erster Gedanke: Jetzt ging was schief, hoffentlich sind nicht alle Inhalte verloren…

Glücklicherweise fand ich im Internet gleich hier die Lösung:

  • Man muss einfach kurz per FTP auf den Webserver zugreifen und ins Verzeichnis der WordPress Installation gehen.
  • Dort findet man eine Datei namens “.maintenance”, die man einfach umbenennen oder löschen kann.

Voila, Problem gelöst!

Related Posts / Ähniche Beiträge: