WordPress 4.0 ist da

WordPress hat den Sprung auf die nächste Hauptversion 4.0, auch Benny genannt, gemacht. Ich setze mich die nächsten Tage mit den Neuerungen genauer auseinander, schriebe dies hier aber nur als kleiner Hinweis:

Eure WordPress Installationen aktualisieren sich somit für diesen einen Schritt nicht automatisch. Ihr müsst selber das Update auslösen, und zwar im Bereich Updates unter dem Dashboard-Menüpunkt im der Administration. Für die folgenden Updates sollte dann alles wieder von selber geschehen.

Mein persönlicher Rat ist immer die erste Unterversion abzuwarten, also WordPress 4.0.1. Das tue ich so auf all meinen Seiten, bis auf dieser hier, die ja auch zu Testzwecken dient.

Related Posts / Ähniche Beiträge:

  • No Related Posts

Meine Webseite ist langsam und hat wenig Besucher

Jeder möchte eine schnelle, erfolgreiche Webseite. Klar doch, oder zumindest jeder, der eine Webseite braucht oder haben will. Und dabei gibt es immer wieder die Hürde, dass eine Webseite nicht so funzt, wie sie sollte.

Mir geht es gleich und ich beschäftige mich darum immer mal wieder mit der meiner Seite und deren kleinen und grossen Optimierungsbedürfnissen. Dazu nutze ich einige Tools, die kostenlos zugänglich sind. Es gibt unzählige davon und ich entdecke immer wieder neue. Einige bleiben hängen und sind weiter zu empfehlen. Darum habe ich soeben begonnen eine kleine Sammlung an nützlichen Webmaster Tools anzulegen – mögen sie auch für andere nützlich sein. Die Sammlung ist aktuell noch zu klein, aber sie wird wachsen 😉

Eine Anmerkung: Ich bin kein Profi-Webmaster, für die gibt es unzählige weitere Tools, die mir zu teuer oder zu komplex sind. Diese Sammlung richtet sich sicher nicht an die grossen Profis, sonder eher an die kleinen ‘ich will auch selber etwas basteln’ Webmaster.

Related Posts / Ähniche Beiträge:

Mehrsprachige WordPress Webseiten – wie?

Um ein neues Projekt zu realisieren, suche ich aktuell nach Lösungen für mehrsprachige WordPress Webseiten. Ich trage diese hier zusammen, damit die Informationen auch gleich für andere nützlich zur Verfügung stehen.

Aktuell bekannt sind mit die beiden Plut-Ins qTranslate und WPML sowie die Möglichkeit mittels Multisite Installation mehrsprachige Seiten aufzubauen.

Habt ihr hierzu tips oder Hinweise? Kennt ihr andere Möglichkeiten?

Vielen Dank für eure Kommentare!

Related Posts / Ähniche Beiträge:

  • No Related Posts

Quick news: WordPress 3.5 is out

Just a quick note for my wordpress readers: WordPress 3.5 is out with a bunch of cool new features. Most notably:

  • A new, sexy Media Manager with a beautiful interface that allows much easier and faster drag-and-drop interactions.
  • A new default theme called Twenty Twelve with a responsive design (the webdesign trend 2013?), which is almost becoming a need very rapidly.
  • A Retina-Ready admin interface and other enhancements of the admin screen.
  • Multisite web developers will love the possibility to install WordPress MS in a sub-directory. And switch_to_blog() is now much faster.

Related Posts / Ähniche Beiträge:

The big web design trend 2013 is…

…responsive design, according to this article on the Mashable blog.

It may be looking like a very boring content after that headline, but it’s as important as it is simple. We surf totally different now than we did say 3-5 years ago. Internet is everywhere, subscription plans of mobile carriers offering unlimited mobile download are getting cheaper and whilst it was cool 5 years ago to have a stylish ultrabook or even a laptop when surfing on the couch, tablets are king now. All these devices have different sizes, resolutions and ways to interact. Whilst a couple of companies have adapted to this, many still have not and will need to. This fact alone will make responsive webdesign probably the most asked key know how for webdesigners in the coming year.

Related Posts / Ähniche Beiträge: