Hochzeitsfotografie Web-Domains zu verkaufen

Einen passenden, starken und die Qualität unterstützenden Domainnamen zu haben, kann der ideale Start für ein florierendes Business als Hochzeitsfotograf sein. Wer viel Wert darauf legt sich in einem exklusiven und hochwertigen Segment der Hochzeitsbranche zu bewegen, findet hier vielleicht eine gute Gelegenheit, denn wir verkaufen zwei interessante Domains aus dem Bereich der Hochzeitsfotografie:

  • exklusive-hochzeitsfotos.ch
  • fineart-hochzeitsfotograf.ch

Interessiert? 
Ich freue mich auf ein seriös gemeintes Angebot – mit einem Kommentar unten kannst leicht Kontakt aufnehmen.
Oder direkt an p {AT} wiget PUNKT org

Hochzeitsfotograf Domain Ideen & Tipps - effektive Vermarktung exklusiver, hochwertiger & fine-art Kunst Hochzeitsfotografie. Fotograf für Hochzeiten. Online Marketing, SEO, Blogging & Verkauf als Hochzeitsfotografin.

Related Posts / Ähniche Beiträge:

Bester Hochzeitsfotograf der Schweiz?

Als selbständiger Fotograf beobachte ich seit nun beinahe 10 Jahren den Markt der Hochzeitsfotografie sehr genau. In dieser Zeit hat sich unglaublich viel verändert, wobei dies vor allem das Marketing betrifft. Vor 2010 gab es zum Beispiel gerade mal ein einziges online Portal mit einer Auflistung von Dienstleistern rund ums heiraten. Heute sind es unzählige mit natürlich variabler Qualität und Effektivität. Viele versprechen, dass nur die besten Anbieter auf dem Portal zu finden sind. Einige führen auch Listen zum Thema “Bester Hochzeitsfotograf der Schweiz”.

Ich bin selber Hochzeitsfotograf. Wenn mir nun ein neues Verzeichnis verspricht, nur den besten Hochzeitsfotografen einer Region jeweils weiter zu empfehlen, so ist das Blödsinn und ja, es ist eigentlich beinahe Betrug am potentiellen Kunden. Denn einen besten Hochzeitsfotografen per se gibt es nicht. Doch genau sowas wurde mir heute angeboten: Gegen eine Gebühr leite man die Anfragen meiner Region an mich weiter. Selbstverständlich ging ich natürlich nicht darauf ein.

Als Hochzeitsfotograf weiss ich, dass es grundsätzlich keinen besten Hochzeitsfotografen gibt. Wenn, dann gibt es gute und schlechte, erfahrene und unerfahrene, Profis und nicht-Profis und vor allem zu einem Brautpaar passende und unpassende Fotografen. Hochzeitsfotografie ist etwas äusserst Persönliches. Jedes Paar und somit jede Hochzeit ist anders.

Eine Hochzeit vorzubereiten ist ein sehr grosses Unterfangen und solch trügerische Seiten verleiten ein Paar schnell mal dazu, nicht genauer hinzuschauen, schliesslich hat man ja noch einiges mehr zu tun. Das kann zur grossen Enttäuschung führen, der man sich unter Umständen erst viel zu spät bewusst wird, wenn man die Fotos nach der Hochzeit erhält. Ich habe mir schon einmal einige Gedanken dazu gemacht, worauf es bei der Wahl des Hochzeitsfotografen ankommt. Es ist meiner Meinung nach ganz wichtig, dass man sich als Brautpaar mehrere Fotografen anschaut.

Und aus genau diesem Grund gehe ich auf keine Angebote ein, die mit viele Kunden versprechen und den Paaren vorgaukeln, die Suche zu vereinfachen. Auch ich als Fotograf möchte die passenden Paare als Kunden gewinnen und sie genau darum mit ihren Hochzeitsfotos glücklich machen.

Related Posts / Ähniche Beiträge:

Livemusik für grosse Events und einmalige Parties

Eine der schönen Seiten meines Berufs als Eventfotograf ist, dass ich immer wieder spannende Künstler und Musiker kennenlerne. Es macht unheimlich Spass diese Menschen sowohl backstage, wie auch in Action auf der Bühne oder mitten im Publikum zu sehen. Einige wenige davon bleiben einem ganz besonders in Erinnerung. Und trifft man sie immer wieder auf den guten, ja besseren und schöneren Events, Hochzeiten oder Parties, hat dies wohl seine Gründe.

Eine solche Band, auf die ich immer wieder mit viel Freude treffe, ist Pianobeat. Hinter dieser Livemusik Partyband steckt eine Besetzung mit 3-4 Musiker mit einem breiten Repertoire von Partymusik, Rock, Pop aber auch Schlager. Was die Band auszeichnet ist ihre Professionalität, ihre Erfahrung einem Event einen ganz besonderen Glanz zu geben. Die Musiker schaffen es immer wieder einem Mitarbeiterevent oder auch  Kundenveranstaltungen das Tüpfchen auf dem i Aufzusetzen.

 

Related Posts / Ähniche Beiträge:

Pinterest für Brautpaare

Wer’s wie ich gerne visuell mag, der kennt bestimmt Pinterest, die nicht mehr ganz, aber doch noch sehr neue Social Media Plattform für alles Visuelle. Wer sich zudem noch mit dem Thema Hochzeiten beschäftigt, dem sei das Pinterest rund um’s Heiraten empfohlen. Passend loverly genannt 😉

Related Posts / Ähniche Beiträge:

  • No Related Posts

Hochzeitsmesse in Zürich, dieses Jahr schon im Oktober…

Ich schrieb ja schon darüber, dass ich nicht so ein Fan von Hochzeitsmessen bin. Vor allem die Grossen sind riesen Menschenaufläufe und aus meiner Sicht bleiben vor allem zwei Dinge auf der Strecke:

  • Der persönliche, individuelle und ungestörte Kontakt als Hochzeitsfotograf zu den Brautpaaren. Im grossen Messe-Getue gibt’s hier fast nur die Gelegenheit für das Verteilen von Flyern und kurze Gespräche.
  • Die Zeit und Musse der Paare ist beschränkt, da man viel zu viele Anbieter einzelner Bereiche zu sehen bekommt. Es ist oft nicht mehr möglich vor lauter Bäume den Wald noch zu sehen.

Aber dieses Jahr gibt es schon eine frühere Gelegenheit im späten Oktober. am 27. findet bei Liluca eine kleine, feine Hochzeitsmesse in Zürich statt. Dort kann man schon jetzt, also rechtzeitig, denn im Januar sind viele Termine schon besetzt, bei mir vorbei kommen und schöne Hochzeitfotos anschauen 🙂

Reinschauen, ich freue mich auf euch!

Related Posts / Ähniche Beiträge: