Was ist eigentlich ein Headshot?

Der Begriff Headshot kommt in der Schweizer Fotografie-Szene immer häufiger vor. Doch was bedeutet dieser? Wer nicht vom Fach ist, fragt sich: Headshot – Kopfschuss oder so, was hat das mit Fotografie zu tun?

Headshot ist ein im Englischen Sprachraum geläufiger Begriff für ein Portrait-Foto, das den Kopf, aber nicht wirklich mehr von der abgebildeten Person zeigt. Der Headshot ist ein Bild, das zum Beispiel in Bewerbungen oder auf online-Profilen verwendet wird.

Ein Headshot Fotostudio bietet oft auch andere Fotostile und Portraits an, kann diese Form eines Porträtfotos aber meist sehr effizient durchführen, da man sich voll auf den Kopf und den Ausdruck von diesem konzentriert.

Im Unterschied dazu zeigen klassische Portraits und oft auch Bewerbungsfotos mehr des Körpers oder mehr der Umgebung. Sie illustrieren offensichtlicher, zeigen Interessen, Stil, Mode, Umgebung oder auch ganz gezielt Gegenstände und Themen und liefern damit einen Kontext. Bei Headshots wird der Kontext weitgehend ausgeblendet. Einzig die Kleidung ist noch am Rande sichtbar.  Viel mehr im Zentrum steht darum der Gesichtsausdruck. 

Wer sich mit Headshot-Fotografie auseinandersetzt, trifft unweigerlich auf einen amerikanischen Headshot-Fotografen: Peter Hurley ist für seine Headshots bekannt und hat eine ganze Community runt um seinen Stil und seine Arbeitsweise gebildet. Seine Fotos sind mehrheitlich hell und der Kopf wird schon fast wie in einem Operationssaal ausgeleuchtet – oft Schattenlos. Es entstehen unübersehbare, markante Reflexe in den Augen. Auch hat Hurley die Mimik und das Posing stark mit beeinflusst. Squinching wird das leichte Zukneifen der unteren Augenlieder genannt.

Doch es ist weder ein bestimmter Lichtstil noch eine vorgegebene Mimik Pflicht für einen guten Headshot. Ein Headshot sollte immer auch die Persönlichkeit des Portraitierten transportieren und somit eine gewisse Individualität zeigen.

Ein guter Headshot-Fotograf betreut den Kunden und verhilft ihm zu einer guten, passenden Mimik. Er beherrscht eine verbale und non-verbale Interaktion mit dem Portraitierten, ohne diesen zu etwas zu verleiten, das nicht zu ihm passt. Er trifft die richtige Mischung, den Portraitierten zu führen und dabei das Individuelle doch im Zentrum zu lassen. So entstehen ausdrucksstarke, individuelle und auch wirkungsvolle Headshots.

Dieser Artikel wurde vom NORDSTUDIO, das Fotostudio in Zürich-Oerlikon, verfasst. Im NORDSTUDIO werden Headshots, Portraits, Mitarbeiterfotos und Firmenreportagen für Firmen, Magazine und Privatkunden fotografiert.

 

Hochzeitsfotografie Domains zu verkaufen

Wir haben einige Domains rund um das Thema Hochzeitsfotografie, die wir nicht mehr benötigen und allenfalls an einen passenden Interessenten auch gerne verkaufen. Die Domains dürften in unterschiedlicher Hinsicht interessant sein und dem einen oder anderen Hochzeitsfotografen den Einstieg ins Business vereinfachen oder der bestehenden Tätigkeit in diesem Fotografie-Segment eine neue Basis geben.

Die domain hochzeitsfotograf-schweiz.ch war 2009 bis 2018 ununterbrochen online, teils mit einem soliden ranking auf Google. Zurzeit ist die Seite aber nicht mehr im Google Index, da nicht mehr aktiv aufgeschaltet. Sie sollte aber schnell wieder von der eigenen Geschichte profitieren können.

Die Domains weddingphotographers.ch und wedding-photographer.ch sind selbsterklärend. Die zweite war parallel zur Seite hochzeitsfotograf-schweiz.ch online und top gerankt.

Des weiteren haben wir die Domain hochzeitsfotografen.ch, welche ebenfalls selbsterklärend ist und sich für ein Verzeichnis oder ein grösseres Studio eignet. Die Seite war online, wurde aber nicht bewirtschaftet.

Interessenten mit passenden Geboten wenden sich am besten via email an p {AT} wiget PUNKT org.

Wir bitten um Verständnis, dass wir zuerst um ein Angebot bitten, um zu sehen, ob es passen könnte. Auf minimal-Angebote im Bereich von wenigen 100 Franken gehen wir nicht näher ein, da wir dann die Domains lieber als eigenes Backup behalten.

Falls es was wäre, bitte einfach melden – wie steht ja gleich oben 😉

 

Themenbereich: Hochzeitsfotograf Domain Ideen & Tipps - effektive Vermarktung exklusiver, hochwertiger & fine-art Kunst Hochzeitsfotografie. Fotograf für Hochzeiten. Online Marketing, SEO, Blogging & Verkauf als Hochzeitsfotografin oder mehreren Hochzeitsfotografen.

No Billag – Nein

Die Initiative ist eine grundsätzliche Abschaffung des Prinzips, dass der Staat Medien fördert, subventioniert oder dafür Gebühren erhebt und, dass er damit auch eine regionale Medienvielfalt sicherstellt. Das an sich reicht mir um ganz klar Nein zu sagen.

In der Diskussion hört man sehr viele unzufriedene Stimmen. Unzufriedenheit ist meist erst mal ein schlechtere Start, um Lösungen zu suchen. Viele sind mit dem Jetzt-Zustand, mit der SRG oder mit der Arbeit und Haltung Bundesrätin Leuthad’s Departement unzufrieden. In gewissen Punkten sehe ich das sogar gleich und teile gewisse Kritiken.

Indem man nun obiges Prinzip (Staat stellt einen gewissen Medienlandschaft sicher) fundamental abschafft – und das tut die No Billag Initiative – blockiert man Lösungen. Man schafft eine Basis, mit der keine Lösung, weil ja gar nichts mehr gemacht werden soll, möglich sind. Das ist ein weiterer Punkt, wieso die Initiative sicher keine Lösung für Probleme bei SRG und co ist.

Die Initiative ist also eigentlich eine reine Blockade und somit ein destruktiver Ansatz. Die eigentlichen Interessen dahinter haben somit logischerweise auch nichts mit einer SRG-Kritik oder Verbesserung zu tun.  Viel mehr geht es darum, grundsätzlich solidarische Kosten zu reduzieren und nichts bezahlen zu wollen auf der einen Seite. Auf der anderen Seite stehen offensichtlich die Interessen von Medienunternehmen, die den Werbekuchen und die Vermarktung von Inhalten für sich haben wollen. In die Richtung gehen auch viele Lobby-Vorstösse in der parlamentarischen Medienkommission.

Im Interesse der breiten Bevölkerung ist dies nicht. Darum ganz klar: NEIN.

Das neue Fotostudio in Zürich-Oerlikon

MFO-Park Zürch-Oerlikon

Neu-Oerlikon, nördlich vom neuen Bahnhof der SBB wäschst rasant und entwickelt sich immer mehr zu einem der modernsten Stadtteile Zürichs. Und mit dem neu lancierten Fotoatelier NORDSTUDIO, direkt am MFO-Park, richtet auch ein etabliertes Fotostudio in Zürich seine Angebote neu und gezielt auf diese Umgebung aus.

Die Philosophie des Studios strebt nach einer hohen Qualität, die sich von der Konkurrenz abhebt und den Kunden mit starken Fotos einen klaren Mehrwert gegenüber Mitbewerbern bietet. Wer nach einem möglichst billigen Studio sucht, ist hier sicher an der falschen Adresse. Wem eine hohe Qualität und Betreuung jedoch wichtig ist, darf hier damit rechnen, dass man sich im NORDSTUDIO Zeit nimmt und hochwertige Fotos als Resultat sicherstellt.

In erster Linie ist das Fotostudio mit soliden Angeboten auf in Zürich-NORD angesiedelte Firmen ausgerichtet. Die Angebote drehen sich rund um die Kernbereiche Firmenfotografie und Business Portraits. Aber auch Privatkunden werden im Bereich der Business-nahen Bewerbungsfotos mit soliden Angeboten und einer hohen Beratungs- und Fotografie-Qualität bedient.

Im Bereich der Businessportraits fotografiert das NORDSTUDIO sowohl Managementportraits für spezifische Anwendungen, wie zum Beispiel Geschäftsberichte oder PR-Kampagnen. Aber auch langfristige Lösungen für Mitarbeiterfotos gehören zum Alltag. Bei letzterem erarbeitet das NORDSTUDIO individuelle Looks passend zu den Bedürfnissen und CD-Vorgaben des Kunden. Zentral dabei ist auch die konstante weitere Produktion neuer Fotos im gleich bleibenden Stil für neue Mitarbeiter zu einem späteren Zeitpunkt. Fotografiert wird dazu, je nach Möglichkeiten und Kundenwünschen, sowohl im Fotostudio am MFO-Park, wie auch in den Räumen des Kunden.

 

Den passenden Hochzeitsfotografen finden

Sind wir doch mal ehrlich, Hochzeitsfotografen gibt’s wie Sand am Meer und als Brautpaar hat man keine Ahnung, wie man den richtigen findet. Dies stimmt zumindest für die Paare, die nicht schon den passenden empfohlen bekommen haben.

Wer nicht in dieser glücklichen Lage ist, erhält nun auf der Webseite Hochzeitsfotografen. CH einige wertvolle Tipps um den passenden Hochzeitsfotografen zu finden:

Hochzeitsfotograf suchen & finden – wie vorgehen